Benvenuto a Weinheim Marco!

  • 8. September 2018

Marco Folgori

Für die Fechterinnen und Fechter der TSG 1862 Weinheim beginnt die Saison 2018/19 gleich mit einer freudigen Überraschung: nach monatelanger Suche im In- und Ausland konnte im italienischen Fechtmeister Marco Folgori (39) endlich die langersehnte Unterstützung für den anspruchsvollen Trainingsbetrieb der Fechtabteilung gefunden werden.

Folgori stammt aus Chiavari (Ligurien), während seiner Aktivenzeit focht er unter anderem als Mitglied der italienischen U17/U20 Nationalmannschaft. In den letzten 12 Jahren trainierte er die Florettfechter des Club Scherma Turin und führte seine Schüler sowohl zu nationalen Meistertiteln als auch zu Podiumsplätze bei Weltcups, Europa- und Weltmeisterschaften.

“Ich habe Italien mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen.”, so Marco Folgori. “Natürlich war es schwer, mein Heimatteam in andere Hände zu geben. Gleichzeitig freue ich mich aber auch, hier in Weinheim auf einige von Deutschlands besten Nachwuchsfechtern zu treffen. Es würde mich sehr glücklich machen, wenn ich meinen Teil zur Erfolgsgeschichte dieses bemerkenswerten Vereins beitragen könnte, denn dafür bin ich angetreten.”