TSG Weinheim Deutscher Mannschaftsvizemeister

  • 26. März 2018

Bei den jährlich in Tauberbischofsheim ausgetragenen Deutschen Meisterschaften der Florettfechter in der Altersgruppe der Aktiven gelang den Fechtern der TSG 1862 Weinheim auch in diesem Jahr wieder der Sprung auf’s Siegerpodest.

Nach Bronze im Jahr 2014, Silber 2015 und Gold in den Jahren 2016 und 2017 reichte es in der Neuauflage des Vorjahres-Final für Mark Perelmann, Ciarán Veitenheimer sowie Felix und Luis Klein im Finalgefecht gegen den OFC Bonn (Dominik Schoppa, Kerem Ercan, Markus Hamlescher und André Sanita) dieses Mal leider nicht für den ersten Platz, mit 45:29 mussten sich die Weinheimer der Bonner Auswahl geschlagen geben. Platz drei ging an die Fechter aus Tauberbischofsheim, die den TSG-Fechtern im Halbfinale klar mit 36: 45 unterlagen. Mit diesem erneut guten Abschneiden konnte Weinheim wieder unter Beweis stellen, dass mit den Fechtern von der Bergstraße jederzeit zu rechnen ist.